Barenboim Said Akademie Berlin
Musik für das Denkende Ohr im Pierre Boulez Saal
ASC entwickelt weltweit einzigartiges und maßgeschneidertes Beleuchtungssystem
22. April 2020

Die Barenboim Said Akademie ist eine Musikhochschule im Herzen Berlins. Wesentliches Element ist der von Frank Gehry entworfene Pierre Boulez Saal. Dieser einzigartig designte Konzertsaal bietet eine Atmosphäre der Kommunikation, des Zuhörens und Verstehens. Für die Saalakustik ist der japanische Klangkünstler Yasuhisa Toyota verantwortlich. Neben der Sprachalarmierung und Beschallung konnte Amptown System Company die Inspiziententechnik und ein individuelles Beleuchtungssystem installieren.
Die anspruchsvollen Spezifikation der Sprachalarmierung konnten durch eine innovative Kombination mit der Inspiziententechnik umgesetzt werden. Amptowns hauseigenes adunas Mediensteuerungssystem wurde nach Kundenwunsch designt und erlaubt neben der Steuerung der Sprechanlage auch eine komplette Anlagenprogrammierung der szenischen Beleuchtung. Szenen können erstellt, gespeichert und gezielt über Schnittstellen abgerufen werden. Jeder Scheinwerfer ist einzeln ansteuerbar und in seinem Neigungswinkel verstellbar. Auch die Steuerung von Hausfunktionen und Fremdgewerken wird mittels adunas ermöglicht.

Bei der Saal- und Bühnenbeleuchtung wurde darauf geachtet, dass eine 100%ige Dimmung ohne Anlaufsprung gewährleistet ist. Nach strengem Architektenwunsch wurden Sonderkonstruktionen integriert um möglichst wenige Lampen in der Decke zu sehen. Die Lichtquellen befinden sich in einem begehbaren Kanal oberhalb der Holzdecke. Alle Kabeltrassen sind dezent innerhalb der Holzverschalung störungssicher installiert.

Direkt über der Bühne kommen 79 Profilscheinwerfer als LED-Deckenbeleuchtung zum Einsatz. Sie geben ihr Licht zum Schutz der Akustik hinter vorgebauten runden Glasausschnitten flimmerfrei zugunsten von Video- und TV-Aufnahmen ab. Im äußeren Kreis über der Bühne sowie unter dem Rang und in den Gängen, an den Türen und Stufen wurden LED-Leuchten auf höchstem Niveau integriert, die ebenfalls über die adunas-Mediensteuerung verwaltet werden.