Fresenius Forum EK2
Breitbild-Blickfang und bewegliche Bildschirme
ASC revitalisiert Fresenius Forum
Fresenius Forum EK2_006©Amptown System Company-resized

Der weltweit tätige Gesundheitskonzern Fresenius hat seinen Sitz in Bad Homburg v.d.H., wo auch das Forum EK2 zu finden ist: Der Veranstaltungssaal mit Maßen von 19 x 19 Meter wurde im Herbst 2021 umfassend umgestaltet; die Revitalisierung konnte Mitte Oktober 2021 erfolgreich abgeschlossen werden.

Das Forum wird an mindestens drei von fünf Werktagen genutzt und ist somit nicht lediglich eine repräsentative Location für besondere Gelegenheiten, sondern fest in den Arbeitsalltag bei Fresenius integriert. ASC lieferte, installierte und integrierte die umfangreichen medientechnischen Anlagen. Um dauerhaft eine reibungslose Nutzung zu gewährleisten übernahm ASC auch die Leistung im Bereich Service und Wartung der medientechnischen Anlage im EK2

Blickfang ist eine 9,76 x 2,74 Meter (B x H) messende LED-Fläche. Verwendung finden 128 Module des Typs Upanel II 1.2 von Unilum. Die Unterkonstruktion wurde auf Grundlage der Vorgaben von ASC maßangefertigt und ist mit schwarzem Akustikstoff verkleidet.

Zur Bespielung dient die AV/IT-Software three10 X, welche Aufgaben eines Medienservers mit Funktionalitäten einer Mediensteuerung kombiniert. Angebunden sind neben der LED-Bildwand auch zwei seitlich an Doppelstelen montierte 65“-Bildschirme, die elektromotorisch ausklappbar sind. Komplettiert wird die Display-Ausstattung durch einen von ASC konzipierten Rollwagen, an dem zwei Vorschaubildschirme ihren Dienst verrichten.

AV-over-IP-Lösung der Wahl im Forum ist Extron NAV. Diverse Konferenz- und Besprechungsräume auf dem Fresenius Campus sind mit NAV-kompatiblen Produkten versehen, wodurch die Möglichkeit zu einer übergreifenden Vernetzung besteht.

Beschallung

Der Beschallung im Forum dienen zwei Meyer Sound CAL 64 sowie zwei USW-210P. Zur Mikrofonierung sind diverse Produkte von Shure verfügbar, und für Konferenzanwendungen finden bis zu 30 drahtlose Sprechstellen aus der Televic Serie Confidea FLEX G4 Wireless Verwendung. An die Televic-Anlage gekoppelt ist ein Bosch DCN-System.